Wirsingsuppe

Wirsingsuppe

Wirsingsuppe

Eine leichte Herbstsuppe für alle Fälle. Obwohl mit dem Wirsing eine Kohlart in der Suppe vertreten ist, ist diese als leichtes Abendgericht gut verdaulich. Wichtig ist, dass der Wirsing gut weichgekocht wird.
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 30 Min.
Gesamt 50 Min.
Mahlzeit Hauptgang, Suppe
Kategorie Element Wasser
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 400 g Wirsing geputz
  • 400 g Kartoffeln speckig, geschält
  • 200 g Karotten, geschält
  • 200 g Kohlrabi, geschält
  • 1,5 l Basensuppe
  • Gewürzmischung "Wasserkraft"
  • Steinsalz unbehandelt

Zubereitung
 

  • Die Zubereitung ist denkbar einfach. Das Gemüse je nach Geschmack grob oder fein schneiden. Die Basensuppe aufkochen, das Gemüse in die kochende Suppe geben, die Gewürzmischung "Wasserkraft" dazugeben und das Ganze langsam weichkochen. Das dauert ca. 20-30 Minuten. Dann abschmecken und je nach Vorliebe mit frischen Kräutern oder Liebstöckel bestreuen.

Notizen

Es ist wichtig, dass der Kohl gut gekocht ist, um das Gericht gut verdaulich zu machen.
Keyword Hauptgang, Suppe

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating